PABLO PICASSO

Veröffentlicht: 11. Mai 2016 in Heinz Duthel

Pablo Picasso „ Beim Malen bedeutet „Suchen“ meiner Ansicht nach gar nichts. Auf das Finden kommt es an.“ – Pablo Picasso, 1923 „Warum, glauben Sie, datiere ich alles, was ich mache? Weil es nicht genügt, die Arbeiten eines Künstlers zu kennen, man muss auch wissen, wann, warum, wie und unter welchen Bedingungen er sie schuf […] es ist mir wichtig, der Nachwelt eine möglichst vollständige Dokumentation zu hinterlassen […] Nun wissen Sie, warum ich alles, was ich mache, datiere.“ – Pablo Picasso, 1943   Pablo Picasso Les Demoiselles d’Avignon Spanischer Bürgerkrieg Katalonien Real Academia de Bellas Artes de San Fernando Ramon Casas i Carbó Museu Nacional d’Art de Catalunya Guillaume Apollinaire Fernande Olivier Impressionismus Gertrude Stein Société du Salon d’Automne Avantgarde Commedia dell’arte Carl van Vechten Juan Gris Art Institute of Chicago Musée Picasso Neue Künstlervereinigung München Amedeo Modigliani André Breton La Révolution surréaliste Françoise Gilot Soshana Musée Picasso Antibes Olga Stepanowna Chochlowa Marie-Thérèse Walter Diana Widmaier Picasso On-Line Picasso Project Akademische Kunst Diego Rodríguez de Silva y Velázquez Modernisme Henri de Toulouse-Lautrec Jugendstil Symbolismus (Bildende Kunst) Melancholie (Picasso) Fang (Ethnie) Brassaï Kubismus Collage Papier collé Klassizismus Pierre Loeb Hans Arp Giorgio de Chirico Max Ernst Man Ray Joan Miró El Greco Eugène Delacroix Kunstmuseum Pablo Picasso Münster Radierung Stierkampf Francisco de Goya Salvador Dalí Henri Matisse Hanne Darboven Arnold Bode  

Sourced through Scoop.it from: www.livrariacultura.com.br

See on Scoop.itwww.prwirex.com

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.