Mit ‘Missbrauch’ getaggte Beiträge

Videos:

9:33

Heinz Duthel verfilmt: Eine Deutsche Kinder Karriere 1950 – 2016. Kinderheim Pschychologisches Gutachten, Jugendgericht, Katholisches Erziehungsheim, Missbrauch, Vergewaltigt, isoliert, Jobcenter, zum Versorgungsamt, 100% Schwerbehindert zum 21. Pschiatrischen Gutachten.

720p – 1901 – WhiteLabel

10:41

Heinz Duthel verfilmt: Eine Deutsche Kinder Karriere 1950 – 2016. Kinderheim Pschychologisches Gutachten, Jugendgericht, Katholisches Erziehungsheim, Missbrauch, Vergewaltigt, isoliert, Jobcenter, zum Versorgungsamt, 100% Schwerbehindert zum 21. Pschiatrischen Gutachten… 2

720p – 1901 – WhiteLabel – Public

13:40

Heinz Duthel verfilmt: Eine Deutsche Kinder Karriere 1950 – 2016. Kinderheim Pschychologisches Gutachten, Jugendgericht, Katholisches Erziehungsheim, Missbrauch, Vergewaltigt, isoliert, Jobcenter, zum Versorgungsamt, 100% Schwerbehindert zum 21. Pschiatrischen Gutachten…

720p – 1901 – WhiteLabel – Public

20:00

Realityfilm.de verfilmt das groesste Deutsche Verbrechen nach der NAZI Juden Massenermordung. Verbrechen in Staatlichen Katholischen Erziehungsheimen in der Nachkriegszeit 1959 – 1970

720p – 1901 – WhiteLabel – Public

20:00

Realityfilm.de verfilmt das groesste Deutsche Verbrechen nach der Juden Massenerrmordung. Verbrechen in Staatlichen Katholischen Erziehungsheimen in der Nachkriegszeit – Video

720p – Humble – WhiteLabel – Public

4:14

Heinz Duthel Telepathie Senden von Geist zu Geist? – ISBN-13: 9783734783074 – Video

720p – Humble – WhiteLabel – Public

3:50

Jetzt schnell noch lesen: Diese Buchverfilmungen kommen 2016 in die Kinos – Video – realityfilm.de – Starten und lernen wir zusammen: amtsdeutsch

720p – Humble – WhiteLabel – Public

19:44

Frau Baronin von Muenchhausen! Die Lügen der Regierung und Kanzlerin Mutti Merkel Video

720p – Comics – WhiteLabel – Public

20:00

Ta gueule, Merkel! Maul zu, Frau Merkel ! Occupez-vous de vos pauvres by Heinz Duthel Video

720p – Top10 – WhiteLabel – Public

12:02

In christliche Erziehungsheime gesteckt und misshandelt. Jetzt verfilmt es Heinz Duthel neu. Mehr auf Realityfilm.de Video

720p – Humble – WhiteLabel – Public

6:36

Die Verfilmung kommt! http://www.realityfilm.de Gequält, Missbraucht und Zerstört! 10 Jahre im Kinderheim Video

720p – Top10 – WhiteLabel – Public

4:24

Die Verfilmung kommt! http://www.realityfilm.de Video

720p – 1901 – WhiteLabel – Public

3:35

Thailand Küsse Wahre Thai Nok, Toys und Lee’s Geschichten von Heinz Duthel https://store.kobobooks.com/de-de/ebook/thailand-kusse

0:20

Ab nach Thailand. Der Thailand Report. http://goo.gl/wKhn1u

720p – Classic – WhiteLabel – Public

Die Scheinheiligen

103196doc1406333459

Die Scheinheiligen

Die katholische Kirche und der Sexual Missbrauch

not yet rated

Author: Heinz Duthel
Length: 472 page(s)
Language: Deutsch
Written: Oct 2013
Sales Rank:  XinXii Sales Rank
Views: 799

Category: Biographies & Memoirs » Religious biography  |  Work: Review
Keywords: Römisch-katholische, Kirche Sexueller, Missbrauch Priester Mönchtum Nonne Erzieher Katholisches, Priesterseminar Beichte Zölibat Bund, der, Deutschen, Katholischen, Jugend Deutsche, Bischofskonferenz Fürsorgepflicht Sexueller, Missbrauch, von, Kindern Zentralkomitee, der, deutschen, Katholiken Alexander, Dobrindt Annette, Schavan Zum, Vorgehen, bei, sexuellem, Missbrauch, Minderjähriger, durch, Geistliche, im, Bereich, der, Deutschen, Bischofskonferenz Gerhard, Ludwig, Müller Reinhard, Marx Stephan, Ackermann Runder, Tisch, Heimerziehung, in, den, 50er, und, 60er, Jahren Antje, Vollmer Jugendfürsorge Heimerziehung Posttraumatische, Belastungsstörung Komplexe, posttraumatische, Belastungsstörung Verein, ehemaliger, Heimkinder Silke, Birgitta, Gahleitner Manfred, Kappeler Heimkampagne Schläge, im, Namen, des, Herrn Murphy-Bericht Sexueller, Missbrauch, in, der, römisch-katholischen, Kirche Schwarze, Pädagogik Tommy-Weisbecker-Haus Runder, Tisch, Sexueller, Kindesmissbrauch, in, Abhängigkeits-, und, Machtverhältnissen, in, privaten, und, öffentlichen, Einrichtungen, und, im, familiären, Bereich Unabhängiger, Beauftragter, für, Fragen, des, sexuellen, Kindesmissbrauchs

Die Scheinheiligen. Die katholische Kirche und der SexualE Missbrauch

103196doc1406333459

Die Scheinheiligen
Die katholische Kirche und der Sexual Missbrauch
Sexueller Missbrauch in der römisch-katholischen Kirche
„Niemand darf der Folter oder unmenschlicher oder erniedrigender Strafe oder Behandlung unterworfen werden.“
Römisch-katholische Kirche
Sexueller Missbrauch
Priester
Mönchtum
Nonne
Erzieher
Katholisches Priesterseminar
Beichte
Zölibat
Bund der Deutschen Katholischen Jugend
Deutsche Bischofskonferenz
Fürsorgepflicht
Sexueller Missbrauch von Kindern
Zentralkomitee der deutschen Katholiken
Alexander Dobrindt
Annette Schavan
Zum Vorgehen bei sexuellem Missbrauch Minderjähriger durch Geistliche im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz
Gerhard Ludwig Müller
Reinhard Marx
Stephan Ackermann
Runder Tisch Heimerziehung in den 50er und 60er Jahren
Antje Vollmer
Jugendfürsorge
Heimerziehung
Posttraumatische Belastungsstörung
Komplexe posttraumatische Belastungsstörung
Verein ehemaliger Heimkinder
Silke Birgitta Gahleitner
Manfred Kappeler
Heimkampagne
Schläge im Namen des Herrn
Murphy-Bericht
Sexueller Missbrauch in der römisch-katholischen Kirche
Schwarze Pädagogik
Tommy-Weisbecker-Haus
Runder Tisch Sexueller Kindesmissbrauch in Abhängigkeits- und Machtverhältnissen in privaten und öffentlichen Einrichtungen und im familiären Bereich
Unabhängiger Beauftragter für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs
Entschädigungen
Die Debatte über Entschädigungszahlungen gestaltete sich innerkirchlich kontrovers. So äußerte der Erzbischof von München-Freising, Reinhard Marx, dass die Kirche den Opfern zu helfen habe, auch finanziell. Der Bischof von Regensburg, Gerhard Ludwig Müller, lehnte pauschale Entschädigungen ab, da diese wieder als „Schweigegeld“ verstanden werden könnten. Auch der Würzburger Bischof Friedhelm Hofmann äußerte sich in diese Richtung und plädierte daher dafür, Entschädigungen als finanzielle Zuwendungen sachbezogen zu gestalten. Dies würde beispielsweise bedeuten, die Therapiekosten eines Missbrauchsopfers zu übernehmen.[356] Seitens des Missbrauchsbeauftragten der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Stephan Ackermann, wurde darauf hingewiesen, dass die Schuld für Missbrauch beim Täter liege und somit auch dieser in Regress zu nehmen sei.
„Die Botschaft ist klar: Rund die Hälfte der Betroffenen will eine Entschädigung, manche möchten die Kosten für Therapien erstattet sehen, andere wünschen sich eine Rente. Alle bitten darum, dabei nicht abermals ihr Schicksal rechtfertigen zu müssen. Sie fürchten neue Traumatisierung.“
Bereits Ende Januar 2011 sickerte durch, dass der Missbrauchsbeauftragte der Deutschen Bischofskonferenz, Stephan Ackermann, nicht mehr an eine erfolgreiche gemeinsame Entschädigungsregelung durch den Runden Tisch Sexueller Missbrauch glaubte und die Bischöfe daher eine eigene Lösung im Rahmen von etwa 1 Million Euro für die bis dato 205 namentlich bekannten Missbrauchsopfer favorisierten.Zur selben Zeit mahnte Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger eine „Gesamtlösung in der Entschädigungsfrage“ am Runden Tisch Sexueller Kindesmissbrauch an und sprach sich gegen „einzelfallbezogene Lösungen“ aus.
Das Angebot finanzieller Entschädigung soll für Fälle gelten, in denen wegen Verjährung kein rechtlicher Anspruch auf Schadensersatz und Schmerzensgeld mehr durchgesetzt werden kann. Um Opfer in Fällen, die noch nicht verjährt sind, den Durchlauf des Rechtsweges zu ersparen, sollen vor allem außergerichtliche Einigungen angestrebt werden. Die Richtigkeit der vorgebrachten Behauptungen soll demnach an Eides statt schriftlich erklärt werden. Weitere Belege seien nicht erforderlich
Der Verein ehemaliger Heimkinder, gegründet am 14. Oktober 2004 in Idstein, entsandte aus seinen Reihen – unter Vorbehalt einer späteren Wahl und demokratischen Legitimation – drei Mitglieder in das insgesamt 22-köpfigen Gremium, unter ihnen der Vorsitzende. Den drei Mitgliedern wurde trotz dieses Vorbehalts von der Leitung des Runden Tischs zugesichert, dass sie im Gremium verbleiben dur

 

About the Author

Heinz Duthel | Author on XinXii.com

Heinz Duthel
Member since: Mar 2008
Publications on XinXii:  108

My social profiles on…
FacebookTwitter

Heinz Duthel, Autor, Master in Philosophie,

~

No review yet.

Back

EUR 6,99

 

103196doc1420143246

Christliche Prügel, Gewalt und sexualer Missbrauch

.. unter dem Kreuz Jesus. Deutschland 1949 – 1972

not yet rated

Author: Heinz Duthel
Length: 237 page(s)
Language: Deutsch
Written: Dec 2014
Sales Rank:  XinXii Sales Rank
Views: 460

Category: Biographies & Memoirs » Religious biography  |  Work: Case study
Keywords: Katholische Kirche, Missbruach, Sex, Kinder, Jugendliche, Jugendamt, Jugendgericht, Kinderheime, Erziehungsheime, Christliches Deutschland, Widergutmachung, Opfer, Kirchen Opfer, Opfer unter dem Kreuz, Pfaffen, Pfaffenspiegel, Erzieher, Psychologen.Nonnen, Nutten, Huren, Missbrauch, Vergewaltigung, Vagina schlecken, schwester, Penis, Blasen, Oralverkehr, Arsch, Anal, Pastoren, Pfaennen, Kuttenpisser, Drecksaecke, Perverse, Kinderficker, Schwule, Kranke, Katholische Kirche, Katholisches Heim, Gruppensex, Juegendliche gegen Kinder, Voyeure, Staatskirche, Kirchenverbot, Jugendgefaehrtet, Kirchensteuer fuer Kinderficker, Kirchenaustritt, Jugendgefaehrdend, Kirchenverbot.

Prügel, sexueller Missbrauch, Demütigungen, Arbeit ohne Entgelt.

103196doc1420143246

Christliche Prügel, Gewalt und sexualer Missbrauch unter dem Kreuz Jesus. Deutschland 1949 – 1972
Prügel, sexueller Missbrauch, Demütigungen, Arbeit ohne Entgelt.
Erlitten haben sie viele Heimkinder in den 1950er- bis 1980-Jahren. Auch Heinz Lämmermann wird in ein Heim gesteckt. Er ist ein Kind wo die Eltern ein Nachtlokal hatten welches von den Amerikanern abends besucht wurde. Das reicht in jenen Jahren für eine Heimeinweisung.
Wären wir nur Juden gewesen, dann hätten wir ein Lobby! Statt dessen sind wir nur rechtlose Heimkinder unter „geilen Pfaffen“ gewesen.
Sexueller Missbrauch in den Heimen der römisch-katholischen Kirche. Mindestens 800.000 Opfer sind zu beklagen. Mit Wissen der Jugendämter und Jugendgerichten.
Die Heimerziehung der 50ziger und 60ziger Jahren hat für fast alle Heimkinder, die schon als Säuglinge ins Heim kamen, eine klare Diagnose erbracht. Alle haben eine Lern- und Schreibschwäche erhalten und waren so später nur sehr schwer gesellschaftsfähig. Aus diesem Grund müssen alle, die eine Heimkarriere erleben mussten, einen GdB (Grad der Behinderung) von 80% erhalten, folglich ist jedes Heimkind, das mehr als 10 Jahre im Heim verbringen musste, mit einer Opferentschädigungsrente nach dem OEG zu versorgen. Erlitten haben sie viele Heimkinder in den 1950er- bis 1980-Jahren. Auch Heinz Lämmermann wird in ein Heim gesteckt. Er ist ein Kind wo die Eltern ein Nachtlokal hatten welches von den Amerikanern abends besucht wurde. Das reicht in jenen Jahren für eine Heimeinweisung.
Missbrauchte Kinder durch das Jugendamt der Kirche in ihren Kinder und Erziehunsgheimen
Konfessionellen Heimerziehung in Deutschland zwischen 1949 und 1972. Sexuellen Missbrauch an Minderjährigen im kirchlichen Erziehungsheim Bereich. Insgesamt sind wenigstens 800.000 Opfer zu beklagen – und dies ist noch eine geschönte Zahl.
Konfessionellen Heimerziehung in Deutschland zwischen 1949 und 1972. Sexuellen Missbrauch an Minderjährigen im kirchlichen Bereich. Es durfte keine Nonne mit uns Kindern normal, menschlich umgehen.Das kam nur von oben, den Kirchen her. Das Jugendamt, das Jugendgericht sind eine Folterorganisation gewesen im Nachkriegsdeutschland. Ehemalige Heimkinder berichteten über sexuelle Übergriffe und sexuelle Gewalt unterschiedlichster Formen sowie unterschiedlicher Dauer – bis hin zu schwerer und sich jahrelang wiederholender Vergewaltigung. In den Jahren 1945 bis 1975 unterstanden etwa 60 % der rund 3000 Heime den beiden großen kirchlichen Konfessionen; als Täter wurden dort auch Ordensleute und Geistliche benannt. Berichtet wurden auch sexuelle Übergriffe durch Mitzöglinge.
Es wird vermutet, dass sehr viele Kinder diese Qual nicht überlebt haben und an den Folgen der Heimerziehung viel zu früh verstorben sind. Schläge und Folter, Medikamentenmissbrauch und medizinische Experimente, Isolationshaft und Zwangsarbeit, und nicht zuletzt den sexuellen Missbrauch Abhängiger durch die Kirchen Heime Jugendaemter und Gerichtlich abgedeckt durch die Jugendgerichte.
Die hohen Kosten für die Renovierungen und Neubauten von Bischofsresidenzen brachten das „Fass zum Überlaufen“. Fast 80 Millionen € für das Bistum Limburg und die Diözese Rottenburg. Evangelische oder Katholische Kirchen haben pro Missbrauchtes Opfer lediglich 850,- € übrig.
„Ist es nicht geradezu eine Ohrfeige für den Gekreuzigten, dass seine Kirche Milliardenbeträge hortet und für ihre eigenen Opfer lediglich Almosen bereit hält?“

Korruption und Kapitalismus

Buch (Taschenbuch)

Korruption und Kapitalismus Macht ohne Mandat – Missbrauch mit dem Missbrauch – Schwacher Staat

von Heinz Duthel

(0)

Details
Seitenzahl

356

Erscheinungsdatum

07.01.2014
Beschreibung

Korruption und Kapitalismus
Macht ohne Mandat – Missbrauch mit dem Missbrauch Schwacher Staat
Politische Korruption – Armut und Entwicklung – Korruption bei öffentlichen Ausschreibungen – Privatsektorkorruption
„Politiker haben keinen Anreiz, Korruption zu bekämpfen. Sie wollen vielmehr gar nichts von dem Thema wissen. Auch das Unrechtsbewusstsein von Politikern ist nicht stark ausgeprägt. Im Gegenteil, manche halten ‚Provisionen’ für einen legitimen Teil ihres Einkommens.“
Bezweifelt wird in vielen Medien die Behauptung parteipolitischer Neutralität, etwa in einem Artikel des Tagesspiegel. Die politische Einseitigkeit der Stiftung äußere sich darin, dass vor allem Politiker und Beamte mit wirtschaftsliberalen Ansichten in die Projekte der Stiftung eingebunden würden. Von den linken Parteien kämen nur „marktradikale Exponenten wie Oswald Metzger“ von den Grünen (seit April 2008 Mitglied der CDU) zum Zuge, mit der Linkspartei bestünden überhaupt keine Kontakte.
Zudem betreibe die Stiftung durch Vorabsprachen mit Politikern jenseits der Parlamente „eine Privatisierung der Politik“ .
Die Zusammenarbeit mit Ministerien und Politikern folge dem Prinzip der gegenseitigen Instrumentalisierung: Beamte und Politiker erhielten einen geschützten Raum, wo sie kostenlos und exklusiv informiert würden und diskutieren könnten, während die Stiftung sich dafür den Zugang zu allen Projekten, die sie beeinflussen wolle, sichere. Im Ergebnis sei es gleich, wer gewählt werde, irgendwie regiere die Bertelsmann Stiftung immer mit. Der ehemalige SPD-Politiker Albrecht Müller nennt sie „eine antidemokratische Einrichtung“.